Der vereinsinterne Wettbewerb ist ein Geschicklichkeitsfliegen.

 

Der Parcour ist möglichst höhen-genau zu fliegen, hierzu dienen die beiden Bälle an den Kufen.

 

Zudem wird die Zeit genommen, es gilt als Soll-Zeit 2 Minuten.

 

Je weniger Fehler in der Höhe und je genauer die Zeit, desto mehr Punkte gibt es.

 

Es werden 3 Durchgänge geflogen, die besseren 2 Durchgänge werden gewertet.